Das erste SYNERGY NETWORKS Plugin

Wir stellen vor: Das erste SYNERGY NETWORKS Plugin

Etliche Wochen, Tage und Nächte haben die beiden Entwickler und Programmierer Christopher und Jens an diesem Plugin gesessen und getüftelt. Sie haben unzählige Liter Kaffee getrunken, etliche Gläser von diesem einen, so leckeren Schokoaufstrich geleert, diverse Male Zigarettenkringel in den Tag- und Nachthimmel geblasen, um an diesem einen Punkt anzukommen: DAS ERSTE SYNERGY NETWORKS PLUG-IN - Gratulation Jungs!

Die Idee zu dem Plugin entstand zum einen durch unsere alltägliche Arbeit im Bereich des E-Commerce und dem damit zusammenhängenden wichtigen und bedeutenden Thema „Duplicate Content“. Zum anderen verfestigte sich die Idee zu dem Plugin durch unseren Besuch beim „Shopware Community Day 2014“. - SYNERGY NETWORKS Blog-Beitrag und t3n - Beitrag

Die Ausgangssituation

Viele Kunden, die an uns herantreten, möchten einen Online-Shop mit einzigartigem Inhalt, welcher die Firma und deren Produkte gut beschreibt und darstellt. Ebenso fragen sie nach einem daran angeschlossenen Shop-/ Unternehmens-Blog und/ oder möchten, dass wir ihre Präsenz bei ebay und Amazon ausbauen. Wir empfehlen dabei immer eine ganzheitliche Strategie, um so deren Produkte besser im Netz platzieren zu können und letztendlich den Umsatz und Gewinn nicht nur mittelfristig zu steigern, sondern langfristig auf einem guten Niveau zu halten. Dass so eine Strategie nicht von heute auf morgen umgesetzt werden kann und der Shop wie der Blog und die Produkte bei ebay und Amazon nicht innerhalb von 2 bis 3 Tagen beschrieben sind, ist uns bewusst und wird auch in den Kundengesprächen immer wieder zum Thema gemacht. Wir nehmen uns bei jedem Kunden die Zeit, um ihm zu erklären, wie die Strategie aussieht und aufgebaut ist, was alles dazu gehört und vor allem wie wir uns das zeitlich vorstellen. Und sicher, es kann dem Einen oder Anderen dabei nicht schnell genug gehen, denn schließlich kostet Zeit Geld. Also bedeutet das viel Arbeit und Zeitdruck für unser Content-Team, welches nicht nur für den Shop, sondern auch noch für alle anderen Plattformen Texte zu verfassen hat.

Das Ziel

Bei solch einer Ausgangssituation kann es nur das Bestreben einer jeden Agentur sein, den zeitlichen Aufwand so gering wie möglich zu halten, denn der Wettbewerb ist groß. Wie kann man also bestimmte Abläufe vereinfachen bzw. abkürzen? Da wir ausschließlich mit dem Shopsystem von Shopware arbeiten, war klar; es muss eine Möglichkeit geben, vom Backend aus die gewünschten Informationen (Artikeltitel, Keywords, Meta-Description etc.) dem Artikel mitzugeben, ohne sich ständig in die jeweiligen Plattformen (Google-Shopping, Amazon, ebay) einzuloggen und dort per Hand die Felder zu befüllen.

Der Rest würde jetzt technisches Gerede werden, welches eh nur die sog. Nerds verstehen. Deshalb sparen wir uns das an dieser Stelle und kommen gleich zum Ende bzw. zu dem ersten Ergebnis (von noch hoffentlich vielen folgenden), dem „SYNERGY NETWORKS - Google Shopping Content-Taxonomie Plug-In“. Der Anspruch war und ist, dass aus dem Shopware-Backend heraus alle wichtigen und nötigen Informationen mitgegeben werden können, egal ob zu Google-Shopping oder bspw. Amazon. Für Google-Shopping ist das mit diesem Plug-In bereits möglich! - Hier erfahren Sie mehr dazu!

Wir hoffen, für die anderen Plattformen und mit der Unterstützung vom Shopware-Team und/ oder anderen Entwicklern und Programmierern, zeitnah weitere Erfolge und Plug-Ins verkünden zu können. Bis dahin wünschen wir euch viel Spaß und ein hoffentlich einfacheres Arbeiten!

Euer SYNERGY NETWORKS - Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Google Shopping Professional Google Shopping Professional
Inhalt 1 Lizenz
129,00 € *